Fragen und Tipps zum Calliope mini REV2

Hier erfährst du, wie du den Calliope mini am besten nutzen kannst

Der Calliope mini REV2 bietet dir die Möglichkeit 25 individuelle Programme dauerhaft zu speichern und jederzeit anzuwenden.

Wo speichert man die Programme?

Du kannst mit dem mini 2.0 deine Programme jetzt auf den Flashspeicher laden. Allerdings kannst du wie gewohnt nur von dem MINI Laufwerk aus die Programme abspielen lassen.

Das MINI Laufwerk ist der Speicher in dem du das aktuelle Programm auswählst. Wenn wir das Beispiel der Bibliothek aufgreifen, dann ist es das ausgeliehene Buch, dass du gerade lesen möchtest.
Hier ist nur Platz für ein Programm. Denke daran, dass das vorherige Programm überschrieben wird, wenn du ein Neues auf das MINI-Laufwerk spielst.
Der Prozessor kann nur das Programm auslesen, dass auf dem Mini-Laufwerk ist. Analog zum ausgeliehenen Buch, wärst du, beziehungsweise dein Gehirn der Prozessor, welches aus den abstrakten Buchstaben (Syntax) einen zusammenhängenden Ablauf oder Inhalt bildet.
Das FLASH Laufwerk ist ein zusätzlicher Speicherplatz und so etwas, wie eine Bibliothek, in der du deine Programme ablegen und immer darauf zugreifen kannst.
Hier ist Platz für 25 Programme.

Damit das Programm aufgerufen werden kann, darf es nicht mehr als acht Buchstaben haben und es muss komplett in Großbuchstaben geschrieben sein (einschließlich der .HEX-Endung). Die Programme werden numerisch bzw. alphabetisch sortiert.

fahrradlicht.hex
LICHT.HEX
Wie startet man die Programme?

Die einzelnen Programme auf dem "FLASH" Laufwerk können über ein extra Menü aufgerufen werden.
Falls du nocht nicht weißt, wo die einzelnen Tasten zu finden sind, findest du die Informationen hier

5-6 Sekunden die Reset Taste drücken
Dann blinken die LED Lampen kurz auf und es leuchtet anschließend die erste LED oben links.
Mit den Tasten A und B kannst du durch die gespeicherten Programme navigieren. Mit B gehst du ein Programm vor und mit A ein Programme zurück.
Drückst du nun die Tasten A und B gleichzeitig, so kannst du das ausgewählte Programm starten. Es wird nun direkt in den Prozessor geladen und so ausgeführt, als hättest du es auf das Laufwerk "MINI" gespeichert.
Übrigens, wenn ein X erscheint, befindet sich kein Programm auf dem Flash Laufwerk deines Calliope mini.
Weitere Tipps und Hinweise