INFORMATIONEN FÜR LEHRKRÄFTE

Auf dieser Seite haben wir eine Sammlung von Unterrichtsmaterialien und wissenschaftlichen Publikationen zusammengestellt.
Wer erste Schritte, leichte (und schwere) Projekte und kurze Anleitungen sucht, findet diese hier.
Englische Begriffe, die bei der Arbeit mit dem Calliope mini immer wieder benutzt werden, erklären wir hier.

DigiBitS: Kunstvoll Programmieren mit dem Calliope mini: SuS kuratieren eine Ausstellung

Kunst in (Inter-)Aktion: Inwiefern verändert sich die Kunst durch digitale Medien? Welche neuen Wege lassen sich mithilfe digitaler Anwendungen beschreiten? Diesen und weiteren Fragen gehen die SuS auf den Grund. Sie reflektieren den Einzug der Digitalisierung in die Kunst, erhalten einen kreativ-sinnlichen Zugang zum Programmieren und erproben sich im Umgang mit der Hardware. (CC-BY-SA)

DigiBitS-Unterrichtseinheit

DigiBitS: Streng geheim: SuS als Sprachagenten mit dem Calliope mini

In der Unterrichtseinheit entwickeln die SuS ein Verständnis für den Bau der Sprache und deren funktionaler Nutzung. Sie beschäftigen sich hierfür mit der Verschlüsselung von Sprache und vollziehen dies mithilfe des Calliope minis nach. Dabei werden unter anderem die folgenden Fragen geklärt: Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit Kommunikation wirkt und Botschaften verstanden werden? Was ist Kryptografie? Wie arbeiten verschiedene Geheimschriften (Caesar-Chiffre, Morse-Code, Braille-Schrift)? Durch praktische Erfahrungen im Umgang mit dem Calliope mini gewinnen die SuS außerdem Einblicke in die Grundlagen des Programmierens. (CC-BY-SA)

DigiBitS-Unterrichtseinheit

DigiBitS: Das kleine Einmaleins des Programmierens: Der Calliope mini als Rechentrainer

SuS programmieren einen Rechentrainer, mit dem sie das Multiplizieren üben können. Hierfür werden zwei Faktoren zufällig ausgegeben - auf Tastendruck wird die richtige Lösung angezeigt. Die SuS entwickeln dabei ein Verständnis für digitale Anwendungen, üben den Umgang mit PC und Hardware und lernen grundlegende Konzepte der Informatik kennen. (CC-BY-SA)

DigiBitS-Unterrichtseinheit

DigiBitS: Digitale Demokratie? Der Calliope mini als Wahlcomputer

SuS programmieren einen Rechentrainer, mit dem sie das Multiplizieren üben können. Hierfür werden zwei Faktoren zufällig ausgegeben - auf Tastendruck wird die richtige Lösung angezeigt. Die SuS entwickeln dabei ein Verständnis für digitale Anwendungen, üben den Umgang mit PC und Hardware und lernen grundlegende Konzepte der Informatik kennen. (CC-BY-SA)

DigiBitS-Unterrichtseinheit

CORNELSEN: MATERIAL FÜR LEHRKRÄFTE ZUM CALLIOPE MINI

11 Coding-Beispiele mit dem Calliope mini zu Inhalten der Lehrpläne der Fächer Sachkunde, Deutsch und Mathematik der Grundschule ab Klasse 3. (CC-BY-SA)

Material für Lehrkräfte

CORNELSEN: ARBEITSHEFT BAND 1

Mit dem Arbeitsheft Coden mit dem Calliope mini – Band 1 lernst du in sechs Programmierbeispielen die Fächer Deutsch, Sachunterricht und Mathematik von einer neuen Seite kennen.
Schritt für Schritt erfährst du, was Coden ist, wozu ein Editor gebraucht wird, wie du die Platine Calliope mini programmieren und auch einsetzen kannst. (CC-BY-SA)

Arbeitsheft für Schüler

CORNELSEN: ARBEITSHEFT BAND 2

Im Arbeitsheft Coden mit dem Calliope mini - Band 2 werden fünf weitere Coding-Beispiele für die Fächer Mathematik, Deutsch und Sachunterricht vorgestellt. Dabei werden die mit dem ersten Band erarbeiteten Fähigkeiten ausgebaut. Neben altersgerechten Schritt-für-Schritt-Anleitungen bietet das Heft Anregungen zum eigenständigen und kreativen Programmieren.(CC-BY-SA)

Schülermaterial Band 2

LPM SAARLAND: LERNKARTEN UND VIDEOS

Hier finden Sie 12 Lernkarten des Landesinstituts für Pädagogik und Medien Saarland. (CC-BY-SA)

Lernkarten und Videos

APP CAMPS: CALLIOPE MINI KURS

Hier erhälst du digitales Material für den Calliope Mini zur Unterrichtsvorbereitung und für den Einsatz im Unterricht und Erklärvideos mit echten Software-Entwicklerinnen und Entwicklern. Beben dem Basiskurs mit PXT und Nepo findest du auch einen Aufbaukurs Natur. (CC-BY-NC-SA)

Calliope mini Kurs

CODE YOUR LIFE: WETTERSTATION MIT DEM CALLIOPE MINI

Das Code your Life Handbuch für eine Wetterstation mit dem Calliope mini beinhaltet ausführlich alle didaktischen, pädagogischen, argumentativen und technischen Hilfestellungen für Lehrpersonen, um vor Ort eigenständig und unkompliziert eine eigene Wetterstation zu basteln. (CC-BY-SA)

Wetterstation mit dem Calliope mini

WISSENSFABRIK (IT2SCHOOL): SCHULMATERIAL FÜR CALLIOPE MINI

Mit dem Material der Wissensfabrik erhalten Schüler*innen bereits in der Primarstufe einen Einblick in die Welt der Informatik, auch für die Klassenstufen 4-10 wurde Lernmaterial erstellt. Nach ersten kleinen Programmieraufträgen gibt es die Möglichkeit, für eine alltagsnahe Problemstellung kreative Lösungsansätze mit dem Calliope mini zu entwickeln. (CC-BY-NC-SA)

Schulmaterial für den Calliope mini

Pädagogisches Landesinstitut RLP (INF-SCHULE): DER CALLIOPE MINI ALS INFORMATIKSYSTEM

In diesem Kapitel wirst du lernen, wie du die verschiedenen Sensoren und Aktoren des Calliope mini verwenden kannst.
Im Wesentlichen wirst du nur einen Überblick über die Möglichkeiten des Calliope mini erhalten. (CC-BY-SA)

Der Calliope mini als Informatiksystem

Es gibt inzwischen eine Vielzahl an pädagogischen Inhalten, um technisches Verständnis zu fördern, Algorithmen zu erklären oder das Programmieren zu unterrichten. Wir freuen uns weiterhin sehr über Hinweise und aufbereitete Unterrichtsmaterialien, welche diese Seite bereichern! Bei Tipps direkt an uns eine E-Mail an info@calliope.cc schreiben.

ERLEBE IT: Programmieren lernen mit dem Calliope Mini

In diesem Workshop lernen Schülerinnen und Schüler, wie sie mit Hilfe des grafischen Programmier-Editors pxt den Calliope Mini programmieren und eigene Projekte umsetzen können. (CC-BY-SA)

Programmieren lernen mit dem Calliope Mini

NLQ: Informatische Bildung und Technik in der Grundschule

Das Projekt „Informatische Bildung und Technik in der Grundschule“ des niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) ist im Sachkundeunterricht der Grundschule angesiedelt und soll Lehrkräfte in die Lage versetzen, einfache informatische Grundlagen in diesem Kontext zu vermitteln. (CC-BY-NC)

Informatische Bildung und Technik in der Grundschule

RWTH Aachen (Schülerlabor Informatik): Programmieren mit dem Calliope mini

Hier könnt ihr die Materialien zum Modul "Calliope" herunterladen. Dieses umfasst alle Arbeitsmaterialien. Das Modulhandbuch bietet darüber hinaus noch eine didaktische und fachlische Analyse. (CC-BY-SA)

Programmieren mit dem Calliope mini

CORNELSEN UND JUNGE TÜFTLER: UNTERRICHTSMATERIALIEN ZUM PROGRAMMIEREN UND TÜFTELN

Die Unterrichtsmaterialien bieten Anregungen für den kreativen Einsatz des Calliope mini im Unterricht. Bauen Sie mit Ihrer Klasse eine automatisierte Pflanzenbewässerung, eine Märchenmaschine oder ein beleuchtetes Unterwasser-Diorama. Erste Coding-Kompetenzen werden vorausgesetzt. (CC-BY-SA)

Programmieren lernen mit dem Calliope mini

Cornelsen und Junge Tüftler: Lernkarten für den Einstieg ins Programmieren

Jede(r) kann coden! Die Lernkarten helfen sowohl Erwachsenen als auch Kindern bei den ersten Coding-Schritten. (CC-BY-SA)

Lernkarten für den Einstieg ins Programmieren

Roberta Initiative: Einführung und Unterrichtsbeispiele mit dem Calliope mini

Indem sie den Minicomputer Calliope mini mit NEPO® programmieren, erhalten Kinder ab der dritten Klasse einen leicht verständlichen und praxisnahen Einstieg in die digitale Welt. Die einzelnen Bestandteile und Funktionen der sternförmigen Platine sowie die Programmierung im Open Roberta® Lab behandelt das Kapitel 4 der Reihe »Roberta-Lernmaterialien«.
(CC-BY-SA)

Einführung und Unterrichtsbeispiele mit dem Calliope mini

Pädagogische Hochschule Zürich: Calliope-Karten

Die Calliope-Karten umfassen einfache Erklärungen und zeigen erste Schritte mit dem kleinen Computer. 17 spannende Aufgaben bieten die Möglichkeit zur fächerübergreifenden Auseinandersetzung mit Informatik und Natur und Technik.
(CC-BY-SA)

Calliope-Karten

BERGISCHE UNIVERSITÄT WUPPERTAL: HANDREICHUNG FÜR LEHRKRÄFTE

• Informatische Bildung ab der Grundschule
• Grundlagenbegriffe in der Informatik
• Materialien für den Unterricht: Pflanzenbewässerung, Multimediales Büchlein
(CC-BY-NC-SA)

Handreichung für Lehrkräfte

BERGISCHE UNIVERSITÄT WUPPERTAL: INFORMATIKSYSTEM FÜR SCHÜLERHÄNDE

Erfahren Sie hier, wie digitale Kompetenzen mit informatischer Grundlage entwickelt werden können. (CC-BY-NC-SA)

Informatiksystem für Schülerhände

CALLIOPE: HALLO, CALLIOPE MINI

Dieses Poster können Sie ausdrucken und mit Ihren Schüler*innen gemeinsam die einzelnen Teile des Calliope mini kennenlernen. (CC-BY)

Hallo, Calliope mini

CALLIOPE: CODEN MIT MAKECODE

Dieses Poster können Sie ausdrucken und mit Ihren Schüler*innen gemeinsam die Möglichkeiten im Editor MakeCode kennenlernen. (CC-BY)

Coden mit MakeCode

CALLIOPE: CODEN MIT NEPO

Dieses Poster können Sie ausdrucken und mit Ihren Schüler*innen gemeinsam die Möglichkeiten im OpenRoberta Lab kennenlernen. (CC-BY)

Coden mit Nepo

CALLIOPE: EINGABE UND AUSGABE

Dieses Poster können Sie ausdrucken und mit Ihren Schüler*innen gemeinsam die Eingabe- und Ausgabemöglichkeiten des Calliope mini kennenlernen. (CC-BY)

Eingabe und Ausgabe

PROGRAMMIEREN IN DER GRUNDSCHULE

Artikulation einer Einführungsstunde zur Bedienung des „Calliope mini“ sowie zur Realisierung erster Programmierungen mit dem Minicomputer. (CC-BY-SA)

Bedienung Calliope mini

 

 

Es folgen Unterrichtsmaterialien, die keinen direkten Bezug zum Calliope mini haben aber sinnvoll für die Vorbereitung auf den Einsatz des Calliope mini im Unterricht sein können.

 

Pädagogische Hochschule Schwyz (ilearnit): Informatik ohne Strom

Viele Konzepte der Informatik lassen sich auch ohne Hilfe von Computern, sondern mit Hilfsmitteln wie Papier, Stiften, Würfeln oder Spielkarten erklären bzw. im wahrsten Sinne des Wortes „be-greifen“. Solche Erklärungen werden als „Computer Science Unplugged“ (auf deutsch in etwas „Informatik ohne Strom“) bezeichnet und finden immer grössere Verbreitung. (CC-BY-SA)

Informatik ohne Strom

ERLEBE IT: Roboter-Labyrinth

Dieses Spiel eignet sich, um Schülerinnen und Schüler – ganz analog - die Grundsätze des Programmierens zu vermitteln.Die Kinder erwerben ein grundsätzliches Verständnis der zentralen Konzepte des Programmierens (Befehle geben, Skripte erstellen, iterative Fehlersuche) und erkennen die Bedeutung von Teamarbeit und Kommunikation für den Programmier-Erfolg. (CC-BY-SA)

Robother-Labyrinth