In dieser Übung nutzen wir den Editor von Open Roberta. Stelle sicher, dass in deiner Programmierumgebung oben rechts dieses Bild zu sehen ist. Den Editor findest du auf unserer Website oben in der Navigation unter: Los geht's - Editor.

Erste Schritte: Variablen

Eine Variable ist in der Programmierumgebung NEPO ein Platzhalter für eine Zahl, eine Zeichenkette, eine Farbe oder ein Bild. Das bedeutet, dass die Variable nicht während des gesamten Programms den gleichen Wert besitzen muss. .

1Variablen

Wie bei einem Fußballspiel, bei dem sich die Anzahl der geschossenen Tore während des Spiels erhöhen kann, kann sich auch der Wert einer Variable während dem Durchlaufen eines Programms ändern.

Indem du auf das + im Startblock klickst, erstellst du eine neue Variable. Jetzt kannst du ihren Namen, ihren Typ und ihren Anfangswert bestimmen. Im Menü Variable findest du zu jeder Variablen einen eigenen Block, mit dem du Ihren Wert auf dem LED Raster des Calliope mini ausgeben lassen kannst.

Um den Wert der Variable zu ändern benötigst du den Schreibe Block aus dem Menü Variable. Der Wert der Variable wird auf die Zahl, die Zeichenkette, die Farbe etc. geändert, der hinter dem Schreibe Block steht.

!Punkte zählen

Indem du das bisher Gelernte miteinander verbindest, kannst du einen einfachen Punktezähler programmieren:
Beim Drücken der Taste A wird die Variable Anzahl Tore um einen Zahlenwert erhöht und danach angezeigt.